piaf: Neue Version 5.8 verfügbar

Für piaf ist das Update auf die neue Version 5.8 verfügbar im für Anwender bekannten Downloadbereich. Die Beschreibung der Neuerungen finden Sie hier: piaf Version 5.8 – wichtige Neuerungen im Überblick (27-04-2017)  piaf ist die universell einsetzbare Software zur Planung und Auswertung von Feldversuchen, die u.a. als Standardprogramm für amtliche Pflanzenschutzmittel- sowie Sortenversuche in Deutschland eingesetzt wird.

Mehr lesen

CowsAndMore: Vorträge und Vorführungen 2017

CowsAndMore ist unsere digitale Schwachstellenanalyse für Milchviehbetriebe. Dieses Tablet-Programm wird in den nächsten Monaten durch Experten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Haus Düsse) wie Herrn Andreas Pelzer auf diversen nationalen und internationalen Veranstaltungen in Vorträgen und Vorführungen präsentiert, z.B.: 5.-8. September 2017 auf der 7th International Conference on the Assessment of Animal Welfare at Farm and Group Level (WAFL 2017) in Wageningen, Niederlande

Mehr lesen

proPlant-Beitrag "Keine Routine bei Getreidefungiziden" (April-Heft 2017 der Agrar-Zeitschrift LOP )

Keine Routine bei Getreidefungiziden – proPlant (LOP April 2017) Wie Prognosemodelle erleichtern, Fungizide im Getreide präzise und angepasst an das örtliche Infektionsgeschehen einzusetzen, beschreiben Julia-Sophie von Richthofen und Thomas Volk (proPlant GmbH). Sie bewerten auch die Ausgangslage im Frühjahr 2017 in Deutschland. Beispielsweise gibt es deutliche regionale Unterschiede hinsichtlich Gelbrost und Septoria tritici im Weizen unter Berücksichtigung des Infektionswetters der vorausgegangenen Monate. Zusätzlich geben Sie

Mehr lesen

CowsAndMore: Beitrag einer Agrarjournalistin (März-Heft 2017 des agrarmanager)

Die freie Agrarjournalistin Ramona Schneichel beschreibt in „Könnten Kühe reden…“ die digitale Schwachstellenanalyse CowsAndMore. Diese wurde von proPlant zusammen mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Haus Düsse) erfolgreich entwickelt. Sie finden die pdf-Datei dieses Beitrages aus dem März-Heft 2017 der Zeitschrift „agrarmanager“ hier: Könnten Kühe reden – Schneichel (agrarmanager 3-2017)

Mehr lesen

Extremwettermanagement Landwirtschaft (Projekt EMRA) mit proPlant

Thema dieses neuen Forschungsprojekts: „Entwicklung eines Extremwettermonitorings und Risikoabschätzungssystems zur Bereitstellung von Entscheidungshilfen im Extremwettermanagement der Landwirtschaft (EMRA)“ Die Projektpartner wollen aktuelle und erwartete Risiken von extremen Wetterereignissen besser und systematischer erfassen und bewerten. Über eine Onlineplattform und eine App können sich Betriebe an einem Monitoring beteiligen. Die so ständig wachsende Datenmenge wird in einer interaktiven Datenbank, dem sog. Informationsknoten, erfasst. Für die Abschätzung von

Mehr lesen