Geschichte

1990 Die Kooperation der beteiligten Institutionen hat Geschichte. Bereits 1990 gründeten die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster das Institut für Agrarinformatik mit dem Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse umzusetzen und praxisorientierte Software für die Landwirtschaft zu entwickeln. Unter der Leitung von Prof. Dr. Streit und Prof. Dr. Konermann wurde diese Idee in zahlreichen Projekten erfolgreich umgesetzt.

1996 Mit der Gründung der proPlant Gesellschaft für Agrar- und Umweltinformatik mbH im Juli 1996 wird dieser Weg fortgesetzt. Der Name der Gesellschaft leitet sich ab aus dem ersten Projekt der Kooperation, dem erfolgreich in der Praxis eingesetzten Beratungssystem PRO_PLANT für den umweltschonenden Pflanzenschutz, dessen geistiger Vater Dr. Frahm ist. Geschäftsführer der proPlant GmbH wird Thomas Volk.

2004 Durch die Aufnahme der Landwirtschaftsverlag GmbH als weiteren Gesellschafter versprechen sich beide Partner Potentiale für die Zukunft. Der Landwirtschaftsverlag ist der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien (z.B. Herausgeber von top agrar).

2015 Im Dezember 2015 werden wesentliche Teile der Firma von Bayer übernommen und in Bayer Digital Farming GmbH umfirmiert. Die von Bayer nicht übernommenen Bereiche werden unter dem Firmennamen „proPlant GmbH“ fortgeführt. Geschäftsführer wird Thomas Volk, der bereits mehr als 19 Jahre lang die Geschäfte der bisherigen proPlant GmbH geführt hat. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, die Landwirtschaftsverlag GmbH und die Universität Münster als Gesellschafter der bisherigen proPlant GmbH sind auch wieder Gesellschafter der neu aufgestellten proPlant Agrar- und Umweltinformatik GmbH.